Design

Das originelle Design des Etiketts repräsentiert bis ins Detail die Besonderheiten und spezifischen Charakteristika des Boergée.

 

Zuerst springt die kunstvolle Verwendung von schwarzen und weißen Phasen ins Auge. Frei und organisch ziehen sie sich über das Etikett und stehen für die Durchmischung von zwei Flüssigkeiten. Die Kontrastfarben stehen hier für den Gegensatz von Wein und Bier, der im Boergée aufgelöst wird. In dieser Getränkeneuheit fusionieren die zwei alten Kontrahenten zu einem neuartigen, goldenen Ganzen.

 

Jener goldene Glanz leuchtet vom Etikett in feinen Perlen und einer kontinuierlichen Ader. Dies steht für die edle Herstellung des Boergée nach der Méthode Traditionelle und dem exquisiten Getränk an sich. Das Gold wurde hier bewusst eingesetzt, um in historischer Tradition die Hochwertigkeit und Qualität, des Boergée, hervorzuheben.

 

Die erste Berührung mit dem Etikett ist ebenso erfrischend, wie der erste Schluck des feinperligen Getränks. Auf mattem Naturpapier wurde sowohl eine goldene Heißfolienprägung als auch ein schwarzer Relieflack angewendet. Dieses haptische Erlebnis der unterschiedlichen Oberflächen erzeugt eine zusätzliche Möglichkeit mit dem Werk auf besondere Weise zu interagieren.

Making of:

1/6

Design by Nina King

  • Instagram